Kinder- & Jugendchöre

Kinderchöre

„Singt für Gott und die Welt“

Wir treffen uns regelmäßig freitags in den verschiedenen Gruppen. Beim Spatzenchor stehen im Vordergrund die elementare musikalische Erziehung, Musik und Bewegung, religiöse und spaßige Themen, Spielfreude.
So kann die „Singgruppe“ zu einem richtigen Kinderchor heranwachsen.

In der Kinderkantorei liegt der Schwerpunkt auf der Stimmbildung. Mehrstimmigkeit erfahren wir beim Singen von Kanons, auch anderssprachige Lieder werden einstudiert.
Der Umgang mit dem evangelischen Gesangbuch wird beim Singen von geistlichem Liedgut geübt.

Ziele der Chorarbeit

  • Singen in Gottesdiensten und Konzerten für Kinder und Jugendliche (Kindermusicals, Krippenspiele, Kantaten, gelegentliches Mitsingen bei Oratorien, Singen auf dem Weihnachtsmarkt)
  • Spielerischer Zugang zur Musik, Hörerziehung und Stimmbildung, Hinführung zur Mehrstimmigkeit, Kenntnis von Noten und musikalischen Fachbegriffen.
  • Kenntnis von Kirchen-, Kinder- und Spielliedern, Liedgeschichten und Chorsätzen verschiedener Epochen.
  • Freude am Singen und Musizieren, an der Chorgemeinschaft, an Freizeiten, am Theaterspiel und an Aufführungen.

Für den Erfolg der Chorarbeit ist ein regelmäßiger Probenbesuch wichtig. Falls Ihr Kind verhindert ist, denken Sie bitte an eine Entschuldigung.
In den Schulferien sind keine Chorproben.

Diplomkinderchorleiterin

Kathrin Kirn-Rodegast
Neckarhamm 18
69123 Heidelberg
kathrin.kirn-rodegast@gmx.de

Seit 22 Jahren arbeite ich in Wieblingen an der Kreuzkirche als Kinder- und Jugendchorleiterin und Blockflötenlehrerin mit Anfängern und Fortgeschrittenen.

Meine Prioritäten im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen liegen in der Verlässlichkeit begründet. Eine lebendige Gemeinde heißt Ihre Kinder und Jugendlichen willkommen.
In der Zeit der Hektik und Vielfalt versuche ich ein musikalisches Angebot zu machen, das in der Regel für ein Kind über viele Jahre bestehen bleibt.
Gemeinschaftsbildend und ganzheitlich wirksam sind sowohl das regelmäßige Singen als auch die gemeinsamen Tätigkeiten, die über das Singen hinaus gehen. Die Eltern und Freunde sind selbstverständlich mit einbezogen.
Elternabende sorgen für Transparenz und sind ein Forum für lebendigen Austausch.
In den Gottesdiensten für Groß und Klein sind wir Mitgestalter und fühlen uns herzlich willkommen geheißen von der Pfarrerin Michaela Deichl, unserem Schulkantor Johannes Balbach, Posaunenchorleiter Georg Bießecker und den Kirchenältesten.
Durch Unterstützung der Elternvertreterin und durch engagierte junge Erwachsene liegt die Planung und Durchführung unserer Projekte auf verschiedenen Schultern.
Die Elternband steht uns bei Konzerten und Musicals zur Seite.

Mir macht die Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen große Freude und ich bin dankbar in dieser Gemeinde eine innere und äußere Heimat gefunden zu haben.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen

 

Unsere Probenzeiten

Freitags

14.15 – 15.00 Uhr Flöten 1 – Flöten für Anfänger ab dem 2. Schuljahr
15.00 – 15.45 Uhr Spatzenchor – Vorschulkinder und Kinder der 1. und 2. Klasse
15.45 – 16.30 Uhr Flöten 2 – Flöten für Fortgeschrittene
16.30 – 17.30 Uhr Kinderkantorei – Kinder und Jugendliche der 3. bis 6. Klasse

In den Schulferien sind keine Chorproben