Posaunenchor

Der Posaunenchor in Wieblingen wurde an Weihnachten 1908 gegründet und gehört zur ev. Kreuzgemeinde.

Wer den Posaunenchor sieht und sich ein wenig mit Musikinstrumenten auskennt, wundert sich vielleicht, dass in diesem „Posaunen“-Chor auch Trompeten und eine große Tuba mitspielen.

Das erklärt sich aus der Geschichte, als nämlich vor ungefähr 150 Jahren die große Gründungswelle der Posaunenchöre begann, sollte der Name „Posaunen“-Chor an die Bibel erinnern, wo an einigen Stellen von „Posaunen“ die Rede ist. Am Bekanntesten ist sicher die Geschichte von den Posaunen von Jericho. Wie im biblischen Vorbild sollten die Posaunenchöre die Gemeinden bei religiösen Veranstaltungen musikalisch begleiten. Zunächst geschah das außerhalb der Kirchen und an wechselnden Orten, wozu die robusten und leicht transportablen Blechblasinstrumente gut geeignet waren. Erst später waren die Posaunenchöre auch in den Kirchen zu hören, wo sich durch das Zusammenwirken mit den Kirchenchören und der Orgel neue Musiziermöglichkeiten ergaben.

Heute gibt es in Deutschland etwa 7.000 Posaunenchöre mit über  100.000 Bläserinnen und Bläsern. Dabei sind alle Altersgruppen vertreten, ungefähr die Hälfte der Bläser ist jünger als 28.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht die Mitwirkung bei den Gottesdiensten in Wieblingen  -auch katholischen und ökumenischen –  und dabei die musikalische Begleitung der Gemeinde. Entsprechend der Tradition der Posaunenchöre spielen wir aber auch zu vielen anderen Anlässen, etwa bei Gottesdiensten im Freien, auf den Friedhöfen, in Kliniken und Altenheimen, bei den betagten Wieblinger Geburtstagskindern beider Konfessionen oder an Weihnachten im Heidelberger Hauptbahnhof. Wir gestalten Bläserkonzerte, oft zusammen mit unserem Organisten oder mit anderen Wieblinger Musikgruppen.

Neben unseren Aufgaben bei kirchlichen Anlässen sehen wir uns aber auch als Musikgruppe im Stadtteil Wieblingen, und so wirken wir selbstverständlich bei Veranstaltungen des Wieblinger Stadtteilvereins mit, beim Stadtteilfest, beim Wieblinger Weihnachtsmarkt oder auf Wunsch beim Neujahrsempfang.

Wer Lust hat, beim Posaunenchor der Kreuzgemeinde mitzuspielen oder ein Blasinstrument zu erlernen, ist herzlich willkommen. Wir proben montags, ab 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in der Mannheimer Straße 252 in HD-Wieblingen.